Pastor´s Letter 2

Liebe Geschwister und Freunde

Gestern Abend sprach die Bundeskanzlerin 15 Minuten zur deutschen Nation. 

Dies gab es in dieser Weise so noch nie in ihrer Amtszeit und sie hat deutlich gemacht, dass es seit dem 2.Weltkrieg keine solche ernste Herausforderung für unser Land gegeben hat. 

Hier einige Auszüge aus der Rede:

Auch die aktuellen Einschränkungen sind massiv, aber unverzichtbar um Leben zu retten

Die nächsten Wochen werden noch schwerer“ 

Alle zählen, es braucht unser aller Anstrengung“ 

Es kommt ohne Ausnahme auf jeden Einzelnen an

Im Moment ist nur Abstand Ausdruck von Fürsorge“

Wer die gesamte 15 minütige Ansprache gehört hat, dem wurde deutlich, dass Politik und Wissenschaft Hand in Hand arbeiten wollen, um dieser besonderen Krise Herr zu werden. 

Wir als Christen wollen für die Obrigkeit beten, d.h. für Wissenschaft und Politik, insbesondere um weise Entscheidungen, welche uns alle betreffen werden. 

Wir als Christen wollen auch für einander beten, uns gegenseitig ermutigen und auf keinen Fall Panik und Angst auf den Leim gehen. Verschwörungstheorien und schräge Prophetien helfen genauso wenig. 

Was ganz sicher helfen wird, ist der Blick auf unseren HERRN, auf JESUS! 

Wo immer Stürme toben, ganz kleine, oder (wie momentan) ganz große, ist die einzige Rettung im beständigen Blick auf Jesus zu finden. 

Auch wenn überall von Abstand gesprochen wird, gilt für uns als Christen: Wir sind alle verbunden, mit unserem himmlischen Vater und damit auch miteinander. Auch wir als Gnadenkirche und jeder, der sich zu uns zählt, ist in eine Gemeinschaft eingebettet, die unglaublich hilfreich und segensreich ist. Bernd und ich trafen sich mit einigen Betern am Mittwoch zum Gebet und egal wo und wieviele beten, es ist nie umsonst! 

Darum verfolgt über die Homepage und über Instagram die Onlinepredigten und Informationen, verbreitet den Pastor´s Letter und denkt immer an den Text, den wir oft singen: Wir sind eins, folgen deinem Namen…

Liebe Segensgrüße Euch allen

Michael

ps: Am kommenden Sonntag werden wir um 11:00 Uhr ein Lied für euch im Livestream singen und die Predigt wird „Der unsichtbare Feind II“ lauten